Neue Züge für die Uetlibergbahn

Die SZU erhält neue Züge

Die SZU beschafft fünf neue Triebzüge für die Uetlibergbahn. Die neuen Triebzüge Be 570 sind baugleich zu den Zweispannungs-Triebzügen Be 510, die seit dem Jahr 2013 erfolgreich im Einsatz stehen und werden voraussichtlich bis Juli 2022 in Betrieb genommen.

Anforderungen an die neue Uetlibergbahn

Die SZU muss die orangefarbenen Fahrzeuge Be 520 und B 220 der Uetlibergbahn altershalber ersetzen. Weil die SZU auf der Linie S10 wegen der steigenden Nachfrage gleichzeitig die Kapazität ausbauen und das Stromsystem umstellen muss, schrieb sie die Beschaffung von fünf neuen Triebzügen mit der Bezeichnung Be 570 im selektiven Verfahren aus. Die mit dem Zürcher Verkehrsverbund abgestimmten, wesentlichen Eckwerte der Ausschreibung waren:

  • technisch und betrieblich optimiert für die Uetlibergbahn (Steigungen von bis zu 79 Promille)
  • behindertengerecht, unterhaltsfreundlich, infrastrukturschonend
  • ausgelegt für eine hohe Beförderungskapazität und kurze Fahrgastwechselzeiten
  • 100 % Niederflureinstiege und stehplatzoptimierte Einstiegszonen auf den Plattformen
  • voll klimatisiert
  • integriertes Fahrgastinformationssystem
Die Be510

Auslieferung ab November 2021

Der Terminplan sieht die Auslieferung des ersten Triebzuges im November 2021 vor. Die ersten Monate werden für Typentests, fahrdynamische Inbetriebsetzung und behördliche Abnahmen benötigt. Danach folgen die weiteren Züge. Die Betriebsaufnahme mit allen Triebzügen im fahrplanmässigen Regelbetrieb ist bis Juli 2022 vorgesehen. Die heutigen Fahrzeuge Be 520 und B 220 werden dann ausgemustert.

Die Stadler Rail in Bussnang

Zuschlag an Stadler

Den Zuschlag für den Bau der neuen Triebzüge erhielt Schienenfahrzeughersteller Stadler aus dem thurgauischen Bussnang.
mehr

Aluschweissen bei Stadler
Die Stadler Rail in Bussnang
Die Stadler Rail in Bussnang